Weil wir Kino lieben!

Dauerhafte Angebote

Kinosaal mieten
Eventimage
Eventimage

Bieten Sie Ihren Gästen ein Event in filmreifem Ambiete

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen ein spezielles Kinoevent zu organisieren.
Egal ob Schulvorstellung, Privat- oder Firmenveranstaltung.
Mit einem individuell für Sie zusammengestellten Filmangebot.
Runden Sie Ihre Veranstaltung mit passenden Snacks, Getränken oder einem festlichen Buffet ab.
Sie haben die Wahl zwischen Snacks und Getränken aus unserem Thekenangebot oder einem Catering über einen unserer Partner. Gerne können Sie auch einen Caterer Ihrer Wahl beauftragen.

Anfragen bitte an: info@gloria-geislingen.de oder über unser Kontaktformular.

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Zocken im Kino!
Eventimage

Gaming im Kino auf der großen Leinwand
Bucht euch einen ganzen Kinosaal für ein exklusives Gamingerlebnis.
Erlebt eure Lieblingsgames auf der großen Leinwand mit perfektem Kinosound.Ein tolles Spielerlebnis für Dich und Deine Freunde.

Folgende Dinge bitte mitbringen: Die eigene Spielekonsole - inkl. Anschlusskabel oder PC / Laptop (nur mit kabellosem Gamepad statt Maus / Tastatur), sowie die Games und die dazugehörigen Controller für die Anzahl der Spieler.

Preis für einen gebuchten Kinosaal für 2 Stunden: 119,- Euro. Jede weitere Stunde 49,- Euro.Das Angebot gilt vormittags sowie auf Anfrage.Der Preis ist unabhängig von der Spielerzahl, bedeutet je mehr Spieler, desto günstiger für jeden Einzelnen.Das Mitbringen von eigenen Speisen und Getränken ist untersagt.

Anfragen bitte an: info@gloria-geislingen.de oder über unser Kontaktformular mindestens eine Woche vor eurem Wunschtermin. Wir melden uns dann bei euch!

Kommende Events

KinoAkzente "Ich bin dein Mensch"
Montag 18.10.2021 20:00 Uhr
Eventimage

in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE zeigen wir den Film "Ich bin dein Mensch".

  • Deutscher Kandidat für die Oscars 2022

Filmbeschreibung:
Obwohl Alma (Maren Eggert) wenig davon hält, erklärt sie sich bereit, für die Ethikkommission einen Bericht zur Frage abzugeben, ob man humanoide und kaum vom Menschen zu unterscheidende Roboter in Deutschland zulassen soll, und am dafür nötigen Experiment teilzunehmen. Denn für ihre Forschung am renommierten Berliner Pergamonmuseum kann sie die ihr im Gegenzug in Aussicht gestellte Förderung dringend brauchen. Obwohl Liebe das Letzte ist, was sie aktuell im Leben zwischen viel Arbeit, einer gescheiterten Beziehung und der Sorge um ihren dementen Vater braucht, nimmt sie so den Partnerschafts-Roboter Tom (Dan Stevens) bei sich auf. Eigentlich will Alma Tom nur in die Ecke stellen, um weiter ungestört ihrem Alltag nachgehen zu können. Doch das ist gar nicht so einfach, denn Tom ist darauf programmiert, der perfekte Partner für sie zu sein und sie dazu zu bringen, sich in ihn zu verlieben...

Vorpremiere "Venom: Let There Be Carnage"
Mittwoch 20.10.2021 20:00 Uhr
Eventimage


  • seht "Venom: Let There Be Carnage" bereits vor dem offiziellen Kinostart in unserer Vorpremiere am Mittwoch, den 20.10.21 um 20 Uhr!

Eddie Brock (Tom Hardy) lebt nun schon seit einiger Zeit mit dem außerirdischen Parasiten Venom in seinem Körper und die beiden haben sich mehr oder weniger miteinander arrangiert. Allerdings will Venom am liebsten den ganzen Tag Bösewichte verhauen und seinen gewaltigen Hunger stillen, während Eddie darum kämpft, seine Karriere als Journalist wieder in Gang zu bringen. Eine passende Gelegenheit könnte der Serienkiller Cletus Kasady (Woody Harrelson) sein, dessen Opfer immer noch nicht gefunden wurden und der nur mit Eddie über seine Taten sprechen will. Als Cletus dann hingerichtet werden soll, überlebt er, weil er sich ebenfalls mit einem Parasiten verbunden hat: Als Carnage sorgt er fortan für ein wahres Gemetzel, wobei ihm Frances Barrison alias Shriek (Naomie Harris) hilft, die über Schall-Superkräfte verfügt. Eddie und Venom haben also einiges zu tun...

KinoAkzente "The Father"
Montag 08.11.2021 20:00 Uhr
Eventimage

in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE zeigen wir das Drama "The Father".

Filmbeschreibung:
Der unabhängige Anthony (Anthony Hopkins) lehnt auch im Alter und zunehmend von Demenz geplagt jegliche Hilfe von seiner Tochter Anne (Olivia Colman) ab. Diese Hilfe wird aber unabdingbar, als Anne beschließt, mit ihrem Mann Paul (Rufus Sewell) nach Paris zu ziehen, und Anthony somit allein in der Wohnung zurückbleiben müsste, in der Anne und Paul mit ihm leben. Dass das nicht funktionieren wird, wird schon daran deutlich, dass Anthony immer wieder sehr durcheinanderkommt. Er wundert sich etwa über den unbekannten Mann (Mark Gatiss), der auf einmal im Wohnzimmer sitzt und behauptet, sein Schwiegersohn Paul zu sein. Und selbst die Frau (Olivia Williams), die kurz darauf nach Hause kommt und behauptet seine Tochter Anne zu sein, erkennt er nicht. Die Pflegerin Laura (Imogen Poots) soll Anthony helfen, doch auch wenn er sich anfangs charmant gibt: Er hat bereits zuvor andere Pflegerinnen mit seinen Stimmungsschwankungen vergrault...

Sondervorstellung " Der Rosengarten von Madame Vernet "
Montag 15.11.2021 20:00 Uhr
Eventimage

  • In Zusammenarbeit mit dem Kreis- Landfrauenverband Geislingen / Steige zeigen wir diesen Film am Montag, den 15.11.2021 um 20.00 Uhr.


Beschreibung:Eva (Catherine Frot) war einst die weltweit größte Züchterin von Rosen. Schon ihr Vater war ein begnadeter Rosenmeister und brachte ihr die Kunst von Kindesbeinen an näher. Nun führt sie alleine die traditionsreiche Gärtnerei in Burgund, herrscht über die Blumenfelder und über das voller Duftproben steckende Landhaus. Doch die goldenen Zeiten sind längst vorbei. Ihre letzte Auszeichnung mit der „Goldenen Rose“ liegt schon acht Jahre zurück, genau so lange ist es ungefähr her, als ihr Geschäft das letzte Mal so richtig gebrummt hat. Heute steht sie kurz vor dem Bankrott. Schuld daran ist auch Konkurrent und Großzüchter Constantin Lamarzelle (Vincent Dedienne). Ihre treue Sekretärin Vera (Olivia Côte) glaubt eine gute Idee zu haben, um die Vernet Roses zu retten. Sie engagiert Samir (Fatsah Bouyahmed), Nadège (Marie Petiot) und Fred (Melan Omerta), drei Obdachlose ohne gärtnerische Fähigkeiten – dafür wissen sie alles über Diebstähle und Einbrüche. Mit ihrer Hilfe entführt Eva eine der seltensten Rosen aus Lamarzelles Imperium, denn nur mit ihr kann sie eine neue Rosenkreation erschaffen, die ihr ganz bestimmt eine neue „Goldene Rose“ bescheren wird...

Kirchenkino im Gloria "Der Schein trügt"
Montag 29.11.2021 20:00 Uhr
Eventimage

In Zusammenarbeit mit der Evang. Erwachsenenbildung und der Kath. Erwachsenenbildung  zeigen wir den Film "Der Schein trügt".

Filmbeschreibung:
„Der Schein trügt“ ist eine Satire, die aus drei Episoden besteht. Es geht jeweils um göttliche Wunder in der postkommunistischen Gesellschaft Serbiens und ihre Auswirkungen. Den Auftakt bildet die Geschichte des fürsorglichen Familienvaters Stojan (Goran Navojec), der plötzlich einen Heiligenschein über dem Kopf trägt, nachdem eine Glühbirne einen Kurzschluss hatte. Stojan wird zur größten Attraktion der Nachbarschaft und seine Frau Nada (Ksenija Marinkovic) ist schnell genervt von dem ganzen Trubel. Dieser verdammte Heiligenschein muss weg! Also verdonnert Nada ihnen Mann dazu, ausgiebig zu sündigen. Stojan begeht eine Todsünde nach der anderen, wird aber den Heiligenschein trotzdem einfach nicht los...

KinoAkzente "Toubab"
Montag 06.12.2021 20:00 Uhr
Eventimage

in Zusammenarbeit mit der RÄTSCHE zeigen wir die Komödie "Toubab".

Filmbeschreibung:
Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis freut sich Babtou (Farba Dieng) auf einen Neuanfang: Mit seinem Kumpel Dennis (Julius Nitschkoff) will er die Freiheit genießen, die Welt umarmen und sich nie wieder mit deutschen Behörden herumschlagen müssen. Doch als seine spontane Willkommensparty eskaliert, findet sich Babtou noch am selben Abend in Handschellen wieder. Er wird mit einer unerwartet dramatischen Nachricht konfrontiert: Wegen wiederholter Straftaten soll er in sein „Heimatland“, den Senegal, abgeschoben werden. Doch Babtou kennt den Senegal nur aus den Erzählungen seines Vaters, er ist in Deutschland geboren, seine Heimat ist Frankfurt. Um die drohende Abschiebung in letzter Sekunde zu verhindern, sind Babtou und Dennis zu allem bereit.

Übersicht anstehende Events

Mo. 18.10.2021 20:00 Uhr
KinoAkzente "Ich bin dein Mensch"
Mi. 20.10.2021 20:00 Uhr
Vorpremiere "Venom: Let There Be Carnage"
Mo. 08.11.2021 20:00 Uhr
KinoAkzente "The Father"
Mo. 15.11.2021 20:00 Uhr
Sondervorstellung " Der Rosengarten von Madame Vernet "
Mo. 29.11.2021 20:00 Uhr
Kirchenkino im Gloria "Der Schein trügt"
Mo. 06.12.2021 20:00 Uhr
KinoAkzente "Toubab"

Besuche uns auf Facebook

Tausche dich mit anderen Besuchern aus und diskutiere mit uns über alles was das Kino betrifft!

Kalendereintrag senden

Beginn
voraussichtliches Ende
Bitte beachten Sie, dass die Zeiten
z.B. durch Werbung abweichen können.